Zitate von großen Persönlichkeiten

Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. Mahatma Gandhi

Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Menschen wieder zurück. Pythagoras

Dem Tier gegenüber sind heute alle Völker mehr oder weniger Barbaren. Es ist unwahr und grotesk, wenn sie ihre vermeintliche hohe Kultur bei jeder Gelegenheit betonen und dabei tagtäglich die scheußlichsten Grausamkeiten an Millionen von wehrlosen Geschöpfen begehen oder doch gleichgültig zulassen. Grausamkeit gegen Tiere kann weder bei wahrer Bildung noch wahrer Gelehrsamkeit bestehen. Sie ist eines der kennzeichnendsten Laster eines niederen und unedlen Volkes. Alexander v. Humboldt

Ein Unrecht bleibt ein Unrecht, wenn alle es verüben. Magnus Schwantje

Gedenke auch unserer älteren Schwestern und Brüder, der Tiere. Verbiete dem Menschen, Tiere zu töten, um sie zu essen. Denn auch sie sind fühlende Wesen, auch in ihnen wohnt die Sehnsucht nach Leben; unsere Weggefährten sind sie auf dem gemeinsamen Weg zur Unsterblichkeit. Solange noch Menschen Tiere töten, werden sie auch Kriege führen. Solange Menschen Tiere essen, werden sie ihre unschuldigen Opfer zu Tode quälen: Zu Hunderttausenden in den Labors und Massenzuchtanstalten, zu Millionen in den Schlachthöfen der Städte, zu Myriaden in den Weltmeeren. Ihr Blutstrom darf nicht länger mehr als Nahrung dienen, ihr Leib nicht länger mehr als Rohstoff, ihr Leben nicht länger mehr als Lebensmittel für uns Menschen. Verbiete uns, Herr, das tägliche Fleisch. Das tägliche Brot gib uns heute. Eugen Drewermann 

Das Mitleid ist die Grundlage der Moral. Arthur Schopenhauer

Ethik ist ins Grenzenlose erweiterte Verantwortung gegenüber allem, was lebt. Ehrfurcht vor dem Leben bedeutet Abscheu vor dem Töten. Albert Schweitzer

Wahre menschliche Kultur gibt es erst, wenn nicht nur Menschenfresserei, sondern jede Art des Fleischgenusses als Kannibalismus gilt. Wilhelm Busch

Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht. George Bernard Shaw

Solange es Schlachthäuser gibt, solange wird es auch Schlachtfelder geben. Leo Tolstoi

Es ist die Anonymität unserer Tieropfer, die uns taub macht für ihre Schreie. Luise Rinser

Die Menschen gehen lieber zugrunde, als dass sie ihre Gewohnheiten ändern. Leo Tolstoi

Wir brauchen für die Tiere keine neue Moral. Wir müssen lediglich aufhören, Tiere willkürlich aus der vorhandenen Moral auszuschließen. Helmut F. Kaplan

Das Fleisch, das wir essen, ist ein mindestens zwei bis fünf Tage alter Leichnam. Volker Elis Pilgrim

Wer Tiere quält ist unbeseelt und Gottes guter Geist ihm fehlt, mag noch so vornehm drein er schauen, man sollte niemals ihm vertrauen. Johann Wolfgang von Goethe 

Das biblische Gebot “Du sollst nicht töten” gilt auch in Bezug auf Tiere. Kate Pierson

Die Zeit wird kommen, in der die Menschen den Mord an Tieren ebenso als Verbrechen betrachten werden wie den Mord an Menschen. Leonardo da Vinci

Zivilen Ungehorsam zu unterdrücken, hieße, das Gewissen in Ketten zu legen. Mahatma Gandhi

Die Zeit ist immer richtig, um das Richtige zu tun. Martin Luther King

Der menschliche Magen ist kein Friedhof für Tiere. Nina Hagen

Es geht nicht darum, ob sie denken können! Oder ob sie sprechen können! Es geht einzig und allein darum, ob sie leiden können! Jeremy Bentham

Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene. Albert Schweitzer

Ich esse nichts, was Augen hat.

Wenn die Mauern der Schlachthöfe aus Glas wären, würde jeder Vegetarier werden.

Ich glaube an den friedlichen Protest, und keine Tiere zu essen ist ein gewaltfreier Protest. Paul McCartney

Weich ist stärker als hart, Wasser ist stärker als Fels, Liebe ist stärker als Gewalt. Hermann Hesse

Gegenüber den Tieren ist der Mensch Gewohnheitsverbrecher. Die Speisekarte – das blutigste Blatt, das wir schreiben. Verdient eine Menschheit, die Trilliarden Tiere tötet, nicht eben das, was sie dem Tier antut? Karlheinz Deschner

Es denkt der Mensch zufrieden froh, ich bin kein Schlächter, blutig roh, doch da der Mensch kein Wurstverächter, so trägt die Mitschuld er am Schlächter. Eugen Roth

Bräuche und Traditionen können die Menschen an jegliche Abscheulichkeit gewöhnen. George Bernard Shaw

Dass die Menschen schon immer Tiere gegessen haben, dient als Rechtfertigung für die Fortsetzung dieses Brauches. Gemäß dieser Logik müssten wir auch nicht darum bemüht sein, die Menschen davon abzuhalten, sich untereinander zu ermorden, da dies auch seit Anbeginn der Geschichte Bestandteil menschlicher Verhaltensweisen war. Isaac Bashevis Singer

Wir dürfen niemals zulassen, dass die Stimme der Menschlichkeit in uns zum Schweigen gebracht wird. Es ist des Menschen Mitgefühl mit allen Kreaturen, das ihn erst zum wahren Menschen macht. Albert Schweitzer

Die Grausamkeit gegen die Tiere und auch schon die Teilnahmslosigkeit gegenüber ihren Leiden ist meiner Ansicht nach eine der schwersten Sünden des Menschengeschlechts. Sie ist die Grundlage der menschlichen Verderbtheit. Wenn der Mensch so viel Leid schafft, welches Recht hat er dann, sich zu beklagen, wenn auch er selbst leidet? Romain Rolland

Nichts ist machtvoller als ein Mensch, der nach seinem Gewissen handelt und so das Gewissen der Gesellschaft zum Leben erweckt. Norman Cousins

Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere sind kein Fabrikat zu unserem Gebrauch. Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig. Arthur Schopenhauer

Wir leben – und wollen leben. Sie leben – und wollen leben. Albert Schweitzer

Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass sich andere darum kümmern. Martin Luther King

Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann vor allem das Recht, anderen Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen. George Orwell

Keine Schneeflocke in der Lawine wird sich je verantwortlich fühlen. Stanislaw Jerzy Lec

Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen sollten, das Herz aber sagt uns, was wir tun müssen. Matthias Claudius

Nichts auf der Welt ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Victor Hugo 

Bildquelle: pixabay.com